Kalender

Gebetszeiten
Veranstaltungen

Sabbatmonat August

Im August legen wir eine Sabbat-Pause ein. Während dieser Zeit schließt das Gebetshaus seine Türen, alle Schichten ruhen, die Gebetszeiten pausieren (nur die Upperroom-Seminare finden unabhängig davon statt). Anfang September soll es einen Neustart geben – und wir beten, dass die neue Leitung dann bereits ‚sichtbar‘ ist. Informiert euch Anfang September gerne hier Gebetshaus-Kalender über den Neustart und die dann neu angesetzten offenen Gebetszeiten. Wir freuen uns, euch dann zu sehen!

LEBEN IM GEIST

10.2.–8.12.2022 von 18-21 Uhr  jeden zweiten Donnerstag im Monat sowie 19.1.2023

Ab 10. Februar gibt es an jedem 2. Donnerstag im Monat im Gebetshaus Hamburg einen Lehrabendder im Jahr 2022 durch dieses Thema führt. Lobpreis, Lehre, Gebet und Kleingruppen kompakt immer in der Zeit Die Abende bauen aufeinander auf, können aber problemlos auch einzeln besucht werden. (In Präsenz und online)

  • Was bedeutet ‚Jüngerschaft‘ ganz praktisch 
  • Wie lebe ich aus der Kraft des Heiligen Geistes
  • Was bedeutet Reich Gottes
  • Der alte und der neue Mensch
  • Den geistlichen Kampf im eigenen Leben gewinnen

Die Platzzahl ist begrenzt, mit einer Anmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) kann man sich seinen ‚Jahresplatz‘ sichern; Restplätze für einzelne Abende gibt es mit oder ggfs. noch ohne Anmeldung vor Ort.

AKTUELL: die Präsenzplätze sind ausgebucht. Online-Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Die aktuellen Folgen kannst du auf Spotify, Deezer oder Applepodcast nachhören.

Den Zoom Link findest du unten direkt im Kalender.

Verschiedene Gebetsstile: 
Was ist eigentlich...

Lobpreis

Von einem Gebetsleiter/Musiker angeleiteter Lobpreis zum Mitsingen und Mitbeten

Devotional

Ruhiger Lobpreis mit freiem Singen und gesungenen Gebeten durch einen Gebetsleiter schafft für die Mitbeter einen Raum, in dem jeder so beten kann, wie er es gerne möchte – oder einfach zuhören, die Bibel lesen, Gottes Gegenwart genießen.

Lobpreis und Gebet mit der Bibel

Eine Mischung aus Lobpreis zum Mitsingen (Lieder ansagen!) und dem freien Singen von Bibeltexten; Bibeltexte beten; Fürbitte anhand eines Bibeltextes

Harp&Bowl

Mit Hilfe eines Bibeltextes beten wir für ein Thema/Anliegen, indem gesprochene Gebete anschließend singend wiederholt und betont werden.

Die Harfe („harp“) steht für den beständigen Lobpreis, die Schale („bowl“) symbolisiert die Fürbittegebete, die sich bei Gott sammeln, bis er handelt.

Die Fürbitte wird eingebettet in Lobpreis mit bekannten Liedern zum Mitsingen.

Lobpreis- und Bibelmeditation

Mit Wort und Musik (live oder aus der Anlage) angeleitete Meditation über einen Bibeltext oder ein biblisches Thema – oder einfach zuhören, die Bibel lesen, Gottes Gegenwart genießen.

Lobpreismusik/Webstream

Ruhige Musik aus dem Webstream oder der Anlage schafft für die Mitbeter einen Raum, in dem jeder so beten kann, wie er es gerne möchte – oder einfach zuhören, die Bibel lesen, Gottes Gegenwart genießen.

Fürbitte

Gemeinsames Gebet (oft eingebettet in Lobpreis) für ein vom Gebetsleiter vorgegebenes Anliegen; typische Schwerpunkte sind Gebet für Einheit, Gemeinden, Erweckung; für das Gebetshaus; für die junge Generation; gegen Menschenhandel; für Flüchtlinge, Politik, verfolgte Christen; für Hamburg, Deutschland, Israel, die Welt; für Wächterruf-Gebetsanliegen.

Segnungsgebet

Gebetshaus-Mitarbeiter/innen beten für Menschen, die sich aufgrund eines bestimmten Anliegens oder „einfach mal so“ von Gott segnen lassen möchten. Das Segnungsgebet ist KEIN Gesprächs- oder Seelsorgeangebot. Es ist möglich (jedoch nicht nötig), kurz ein Anliegen zu nennen.

Kontemplatives Gebet

(contemplare = betrachten, anschauen) In der Stille oder bei leiser instrumentaler Hintergrund-Musik schauen wir das Wort Gottes als unser Gegenüber an. (Zur Zeit betrachten wir im Gebet thematisch die fünf Soli der Reformation:  Sola Fide – allein der Glaube / Sola Scriptura – allein die Schrift / Solus Christus – allein Christus / Sola Gratia – allein die Gnade / Soli Deo Gloria – Gott allein gehört die Ehre)

Wächtergebet

Fürbitte im Rahmen von und als Teil des Wächterruf e.V. in Hamburg.
„Der Wächterruf ist eine überkonfessionelle, nationale Gebetsbewegung, die seit dem Jahr 2000 ununterbrochen ein Netz des Gebets über Deutschland spannt.“ Eine Kombination aus Lobpreis und gesprochenen Gebeten in verschiedenen Anliegen, die von einem Gebetsleiter vorgegeben werden. Anwesende können sich beteiligen.

Werde Teil der Bewegung!

Komm einfach, sei dabei - in Gottes Gegenwart.

Kontakt

Gebetshaus Hamburg

Holstenstrasse 119
22765 Hamburg

Fon: 0162-7103600

Kontaktaufnahme bevorzugt per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte nutze auch das Formular!

Der Gebetshaus-Flyer »

Spenden sind herzlich willkommen:

Evangelische Allianz Hamburg e.V.
Verwendungszweck: Gebetshaus Hamburg
IBAN: DE 76 5206 0410 0006 4373 03
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank

Nimm Kontakt zu uns auf!

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Gebetsbrief

Ja, ich will den Gebetsbrief!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.